Rebecca Maly

Autoren-Vita

Rebecca Maly, geboren 1978, arbeitete als Archäologin und Lektorin, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Die Kultur der Maori lernte sie bereits im Studium kennen, eine Faszination, die bis heute geblieben ist. Die Autorin kann sich nichts Schöneres vorstellen, als ferne Länder zu bereisen und deren Kultur kennen zu lernen. Unter ihrem realen Namen Rebekka Pax hat sie bereits erfolgreich mehrere Romane veröffentlicht.

Das Lied des Paradiesvogels 1

Hamburg, 1890. Die Zwillinge Thea und Daniel sind unzertrennlich. Als Daniel vom Vater auf eine Expedition in die deutschen Südseegebiete geschickt werden soll, erscheint allein der Gedanke an Trennung den Geschwistern kaum vorstellbar. Sie fassen einen Entschluss:
Wenn sie gehen, dann nur gemeinsam und so schmieden sie einen gefährlichen Plan …
Auch der junge Hamburger Reeder Leopold Saarner macht sich mit dem Schiff auf den Weg nach Polynesien. Er muss auf der fernen Insel seinen unehelichen Halbbruder finden und zu seinem Vater bringen. Aber er hat eigentlich kein Interesse daran, sein Erbe zu teilen… Der in Richtung Südsee fahrende Dreimaster beherbergt die Hoffnungen, Wünsche und Ängste der Hamburger – es beginnt eine lange Fahrt in eine ungewisse Zukunft.

Band 1 der Polynesien-Saga

Erhältlich: Juli 2018
Länge: 80 Seiten

Preis: 0,99€
ISBN: 9783955308131

Jetzt vorbestellen!

Band 2 der Polynesien-Saga

Erhältlich: Juli 2018
Länge: 80 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-992-3

Jetzt vorbestellen!

Band 3 der Polynesien-Saga

Erhältlich: Juli 2018
Länge: 80 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-993-0

Jetzt vorbestellen!

Band 4 der Polynesien-Saga

Erhältlich: Juli 2018
Länge: 80 Seiten

Preis: ab 0,99€
ISBN: 978-3-95530-994-7

In allen eBook-Shops erhältlich!

Band 5 der Polynesien-Saga

Erhältlich: Juli 2018
Länge: 80 Seiten

Preis: ab 0,99€
ISBN: 978-3-95530-995-4

In allen eBook-Shops erhältlich!

Südsternjahre – Gesamtausgabe

Die mutige Reise einer Forscherin Ende des 19. Jahrhunderts und eine bewegende Dreiecksgeschichte:
Cambridge, Mai 1880 / Die 27-jährige Florence Niles ist Wissenschaftlerin durch und durch – doch als Frau darf sie ihre Leidenschaft und Interessen für ferne Länder und Kulturen nicht frei ausleben. Auf Umwegen bekommt die Völkerkundlerin dann die lang ersehnte Chance: Sie geht eine Zweckehe mit dem wohlhabenden Ernest Furnish ein und plant mit ihm eine Forschungsreise nach Australien. Doch noch während der Überfahrt lernt sie einen attraktiven Schweden kennen, der die Zukunftspläne der sonst so zielstrebigen Forscherin gehörig durcheinanderbringt und bald nicht nur ihre Expedition gefährdet …

Erscheint: 01. Juni 2018
Länge: 470 Seiten

Preis: 6,99€
ISBN: 978-3-95530-911-4

Jetzt kaufen!

Südsternjahre 1

Die mutige Reise einer Forscherin Ende des 19. Jahrhunderts und eine bewegende Dreiecksgeschichte:
Cambridge, Mai 1880. Die 27-jährige Florence Niles ist Wissenschaftlerin durch und durch – doch als Frau darf sie ihre Leidenschaft und Interessen für ferne Länder und Kulturen nicht frei ausleben. Auf Umwegen bekommt die Völkerkundlerin dann die lang ersehnte Chance: Sie geht eine Zweckehe mit dem wohlhabenden Ernest Furnish ein und plant mit ihm eine Forschungsreise nach Australien. Doch noch während der Überfahrt lernt sie einen attraktiven Schweden kennen, der die Zukunftspläne der sonst so zielstrebigen Forscherin gehörig durcheinanderbringt und bald nicht nur ihre Expedition gefährdet  …

Band 1 der Australien-Saga

Veröffentlicht: Juli 2017
Länge: 95 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-912-1

Jetzt kaufen!

Band 2 der Australien-Saga

Veröffentlicht: Juli 2017
Länge: 95 Seiten

Preis:  1,99€
ISBN: 978-3-95530-913-8

Jetzt kaufen!

Band 3 der Australien-Saga

Veröffentlicht: Juli 2017
Länge: 80 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-914-5

Jetzt kaufen!

Band 4 der Australien-Saga

Veröffentlicht: Juli 2017
Länge: 64 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-915-2

Jetzt kaufen!

Band 5 der Australien-Saga

Veröffentlicht: Juli 2017
Länge: 65 Seiten

Preis: ab 0,99€
ISBN: 978-3-95530-916-9

Jetzt kaufen!

Tausend Wellen fern – Gesamtausgabe

Irland, 1872. Als der Vater der 18-jährigen Kaylee Heagan ihre Mutter für eine Jüngere verlässt, entflammt im katholischen Dublin ein Skandal. Um der Schande zu entgehen und sich gemeinsam eine Zukunft aufzubauen, brechen die beiden ungleichen Frauen zu einer beschwerlichen und langen Seereise nach Neuseeland auf. Doch wird sich ihre Hoffnung auf ein neues Leben erfüllen?

Dies ist die Gesamtausgabe der gleichnamigen Serie „Tausend Wellen fern“ von Rebecca Maly und enthält die Einzelbände 1-4.

Veröffentlicht: Mai 2017
Länge: 290 Seiten

Preis: 6,99€
ISBN: 978-3-95530-961-9

Jetzt kaufen!

Tausend Wellen fern 1

Irland, 1872. Als der Vater der 18-jährigen Kaylee Heagan ihre Mutter für eine Jüngere verlässt, entflammt im katholischen Dublin ein Skandal. Um der Schande zu entgehen und sich gemeinsam eine Zukunft aufzubauen, brechen die beiden ungleichen Frauen zu einer beschwerlichen und langen Seereise nach Neuseeland auf. Doch wird sich ihre Hoffnung auf ein neues Leben erfüllen?

Band 1 der Neuseeland-Saga

Veröffentlicht: Juli 2016
Länge: 86 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 9783955308131

Jetzt kaufen!

Band 2 der Neuseeland-Saga

Veröffentlicht: Juli 2016
Länge: 83 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-814-8

Jetzt kaufen!

Band 3 der Neuseeland-Saga

Veröffentlicht: Juli 2016
Länge: 85 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-815-5

Jetzt kaufen!

Band 4 der Neuseeland-Saga

Veröffentlicht: Juli 2016
Länge: 79 Seiten

Preis: 1,99€
ISBN: 978-3-95530-815-5

Jetzt kaufen!

Interview mit der Autorin

Liebe Rebecca, deine neue Romanreihe „Tausend Wellen fern“ erzählt die mitreißende Lebensgeschichte der jungen Irin Kaylee, die nach einem Schicksalsschlag beschließt, nach Neuseeland auszuwandern. 1872 war das ein äußerst beschwerliches Vorhaben. Was erwartet Kaylee auf ihrer langen Reise?

Kaylee ist zuvor relativ behütet aufgewachsen. Als Tochter eines Apothekers stammt sie aus der besser gestellten Bürgerschicht Dublins. Was Kaylee vor allem auszeichnet, ist ihre Neugier und das ist auch ihr Vorteil auf der Reise. Sie brennt darauf, Neues kennenzulernen. Im 19. Jahrhundert war eine Seereise oft gefährlich und auch Kaylee lernt das Meer von seiner schrecklichsten, aber auch von seiner schönsten Seite kennen. Auf ihrer Reise lernt Kaylee zudem ungewöhnliche Menschen und fremde Länder kennen. Auch ihr Wunsch neue Heilkräuter zu finden, geht nach einigen Hindernissen in Erfüllung. Schlussendlich ist da natürlich auch noch die Sache mit der Liebe …

Auch deine Romane „Ein Haus am Kahu River“ und „Im Tal des Windes“ spielen in Neuseeland. Verbindet dich persönlich etwas mit dem Land und seinen sagenumwobenen Ureinwohnern?

Ich habe mich schon immer sehr für Indigene interessiert und schon als Jugendliche begonnen mythologische Bücher und Bildbände verschiedenster Kulturen zu sammeln. Mit den Maori kam ich dann intensiver in meinem Studium der Ur- und Frühgeschichte (Archäologie) in Verbindung und die Faszination ist seitdem geblieben.

Sowohl Kaylee als auch die Protagonistinnen deiner anderen Romane erleben schon früh so manchen Schicksalsschlag und müssen hart für ihre Träume kämpfen. Es scheint, als seien dir starke Frauenfiguren wichtig…?

Mir liegen generell starke Figuren am Herzen, die trotz widrigster Umstände ihren eigenen Weg gehen. Als Historikerin ist mir da allerdings besonders wichtig, dass sie entsprechend ihrer Zeit agieren und nicht wie Menschen aus der Gegenwart in historischem Kostüm wirken.

Als Rebecca Maly verfasst du Lebens- und Liebesgeschichten vergangener Jahrhunderte, als Rebekka Pax blutige Spannungsromane. Schlagen zwei Herzen in deiner Brust?

Tatsächlich sogar drei Herzen, denn ich liebe auch Fantasy. Andererseits liegen diese drei Genres für mich auch nicht so weit auseinander. So baue ich in meine historischen Romane manchmal auch Kriminalfälle ein und in meine Krimis (wie bei Lokes Mond) z. B. germanische Riten und Gesetze. Die Fantasy darf ohnehin alles, solange die geschaffene Welt in sich stimmig ist. Ein Kernelement das sich in fast allen meinen Büchern findet sind mythologische Themen und/oder märchenhaftes.

Gibt es noch weitere Genre, in denen du dich gerne austoben würdest?

Ich würde gerne mal einen düsteren Western im Stil von Dead Man schreiben, was im weitesten Sinne ja auch ein historischer Roman ist.

„Tausend Wellen fern“ erscheint bei Edel Elements, einem reinen eBook-Verlag. War das eine bewusste Entscheidung?

Ja, das war es. Ich hatte Lust auch mal ein reines eBook zu schreiben und dieses Genre ist zudem sehr dafür geeignet.