Kirsten Schützhofer

Autoren-Vita

Kirsten Schützhofer, 1972 geboren, wuchs in Frankfurt und Offenbach am Main auf. Sie studierte in Dublin und Frankfurt Deutsch und Englisch, arbeitete danach als Englischlehrerin in der Erwachsenenbildung, bevor sie 1999 in Leipzig den Studiengang Bibliothekswesen begann. Im Rahmen dieser Ausbildung verbrachte sie längere Zeit am Goethe-Institut in Bordeaux sowie in Bibliotheken in Colmar und in den Archives de Paris. Nebenbei arbeitete sie als Übersetzerin. Kirsten Schützhofer lebt heute in Rheinland-Pfalz und ist in einer Bibliothek beschäftigt. «Die Tochter des Advokaten» ist ihr erster Roman.

Die Tochter des Advokaten

Paris um 1789: Als Tochter des Advokaten wächst das Findelkind Sophie Fouquet behütet in der Provence auf. Doch Sophie träumt von Paris. Ohne zu zögern folgt sie der Adeligen Cécile de Montfort als Gesellschafterin in die Stadt. Schon bald verbindet sie mit Céciles Ehemann Jules mehr als nur Freundschaft. Doch die Nähe Sophies zu Jules bleibt Cécile nicht verborgen. Aus Rache schlägt sie sich auf die Seite der Royalisten, während Jules und seine Freunde für die Ideen der Revolution eintreten.

Gefahr und Verrat liegen in der Luft, aus Freunden werden Feinde – und die großen Ideale der Revolution drohen an der Realität zu zerbrechen. Wird es Sophie und Jules in diesen Zeiten gelingen, ihre Liebe zu leben?

Erscheinungstermin: 11.01.2016
Länge: 480 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-795-0

JETZT KAUFEN