Helga Hegewisch

Autoren-Vita

Helga Hegewisch, geb. 2. Februar 1931 in Hamburg, ist eine deutsche Schriftstellerin und Kunstsammlerin.  Helga Hegewisch studierte Theologie und Germanistik an den Universität Lausanne und der Universität Hamburg. Sie schrieb Fernsehspiele und Kinderbücher und baute ab 1954 mit ihrem ersten Ehemann Klaus-Bernt Hegewisch eine Kunstsammlung auf. 1976 verließ sie Deutschland und fing als Journalistin ein neues Leben an. Von 1977 bis 1985 war sie mit ihrem Ehemann Melvin Lasky Mitherausgeberin der Zeitschrift Der Monat. Von 1999 bis 2006 veröffentlichte sie Historische Romane.

Die Windsbraut

Um sich aus der engen Welt der Wiener Maler, Modelle und Sammler zu lösen, heiratet die junge Serena, angeblich eine illegitime Tochter des Malers Gustav Klimt, den Hamburger Schiffbauer Rudolf Max Magnussen. Einen Mann mit internationalen Beziehungen und einem besten englischen Freund, der auch in Serenas Leben bald eine wichtige Rolle spielt. Sie ahnt nicht, dass sie sich dadurch in eine noch größere Enge begibt. Auf der Elbinsel, wo sich alles nur um Schiffe, um Geschäfte dreht, flüchtet sie sich in Phantasien und Träume. Doch der Zweite Weltkrieg, der auch von den Schiffbauern dramatische Entscheidungen verlangt, setzt ihren Spielen ein Ende. Erst ihre Tochter Nana, die auf der Werft aufwächst, wird sich aus den von der Mutter geknüpften Abhängigkeiten lösen können. Sie wird das alte Spiel um Liebe, um Besitz und Macht selbst in die Hand nehmen.

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 464 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-279-5

JETZT KAUFEN

Ich aber schlafe allein

Eine Frau findet auf Lesbos zu ihren Jugendträumen zurück.
Dorothea Ravensborg ist auf Lesbos, der Insel der Sappho, aufgewachsen. Nach vielen Jahren – sie ist inzwischen 40 und Mutter von fünf Kindern – kommt sie auf einer Urlaubsreise dorthin zurück. Plötzlich ist alles wieder da: die Geschichten und Legenden, der Glaube und Aberglaube ihrer Jugend. Dorothea, gefangen in einer mysthischen Welt, gerät in einen Strudel von Ereignissen, in denen sich Traum und Wirklichkeit vewrwischen. Sie begegnet dem zynischen Richter Dimitri, der alle Fäden in der Hand zu halten scheint – bis er sich in Dorothea verliebt und selbst zum Objekt ihrer Phantasien wird.

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 464 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-280-1

JETZT KAUFEN

Kitty und Augusta

Der dramatische Roman einer Freundschaft zwischen zwei Frauen – die Geschichte der innigen, riskanten, lebenserhaltenden, zerstörerischen Beziehung zwischen Kitty und Augusta.
Angesiedelt im heutigen Deutschland, Österreich und England, lebt Helga Hegewisches eindringliches Frauenporträt auch von der Atmosphäre des Wiener Jugendstils: Kitty kommt aus bescheidenen Verhältnissen, ist energisch und lebenshungrig. Augusta stammt aus reichem Hause, ist schön, aber träge und unsicher. Sie leben in einer Atmosphäre voller Phantasie, überquellender Gefühle und übersteigerter Ansprüche…

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 480 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-282-5

JETZT KAUFEN

Der fremde Bruder

Er nennt sich Karuma, trägt einen Lendenschurz mit aufgesticktem Monogramm und behauptet, der Bruder ihrer Freundin Philippa zu sein. Der hieß jedoch James Henry und wurde vor über elf Jahren in Indien erschossen. Auch Johanna war damals bei der Trauerfeier. Nun steht sie in der Berliner Wohnung ihrer Freundin und beobachtet fasziniert und beunruhigt zugleich, wie ihre Freundin Philippa durch die Begegnung mit dem schönen Fremden zum ersten Mal die Fassung verliert. Noch ahnt Johanna nicht, dass dieser Mann auch ihr Leben verändern wird …

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 336 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-277-1

JETZT KAUFEN

Lilly und Engelchen

Die bewegende Geschichte einer Jugend in der Nachkriegszeit.
Mit aller Kraft hat Lilly auf den Frieden gehofft. Jetzt ist er da, und Lilly findet sich nicht mehr zurecht. Die Verantwortung für Engelchen, das verlassene Baby, um das sich Lilly seit der Flucht aus Mecklenburg kümmert, lässt sie allmählich erkennen, dass man sich nicht vor dem Leben verstecken darf. Lilly lernt wieder zu vertrauen: anderen Menschen, neuen Ideen, sich selbst. Aber das Zeitgeschehen drängt sich in alle Lebensbereiche. Und letztlich ist es wieder etwas sehr Privates, das Lilly zu Entscheidungen zwingt: ihr Gefühl für Gut und Böse…

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 320 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-284-9

JETZT KAUFEN

Lauf, Lilly, lauf!

„Ein wunderbares Buch über das Erwachsenwerden in schwieriger Zeit.“ (Focus)
Plötzlich sind die Flugzeuge über ihnen, offenbar hat niemand sie kommen sehen. Es knallt und kracht. Ruckartig kommt der Wagen zum Stehen. Die Insassen springen heraus. „Lauf, Lilly, lauf, so schnell du kannst!“ Und das tut sie. Kein einziges Mal dreht sie sich um. Sie rennt und rennt, quer durch den Wald, sie denkt nichts, sie weiß nicht einmal, dass sie rennt, sie ist wie ein Fahrzeug ohne Fahrer, immer gerade aus, immer weiter…
Krieg und trügerischer Friede, Jahre des Erwachsenwerdens in Zeiten politischer Umorientierung, das Niemandsland zwischen Naivität und Wissen, erste Liebe, Vertrauen und Verrat – und am Ende ein neuer Anfang.

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 320 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-283-2

JETZT KAUFEN

Die Totenwäscherin

Der große historische Bestseller von Helga Hegewisch – endlich wieder lieferbar!
Mecklenburg, Anfang des 19. Jahrhunderts. Sie hat ein besonderes Verhältnis zum Tod – manche sprechen sogar von einer Liebesbeziehung. Da Magdalena Winkelmann, genannt Toten-Lena, die Kunst beherrscht, die Verstorbenen schöner zu machen, als sie es im Leben je waren, sind die Dienste der Totenwäscherin weit über ihr Heimatdorf Gebbin hinaus gefragt. Ihre Nähe zum Tod macht sie einsam, aber auch unabhängig. Ihre und ihrer Kinder Stärke und Lebendigkeit ermöglichen, was zu ihrer Zeit kaum eine Frau schaffte: der Aufstieg aus dem kleinbäuerlichen Elend ins Bürgertum. Erzählt wird diese ungewöhnliche Lebensgeschichte von Magdalenas Urenkelin Antonia, Enkelin der schönen starken Barbara und Tochter von Hilda, die an der Liebe gestorben ist…

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 400 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-278-8

JETZT KAUFEN

Johanna Romanowa

Als Peter der Große durch Europa reist, trifft er 1697 in Neuruppin auf die Hebamme und Heilerin Johanna, deren ungewöhnlicher Auftritt ihn tief beeindruckt. Da weiß er noch nicht, dass in Russland gemunkelt wird, sie und nicht er sei das spät geborene Kind des letzten Romanow-Zaren. Beide sind Menschen des Aufbruchs, beide sind eigenwillig und stark, beide sind fasziniert von dem leidenschaftlichen Gefühl, das sie füreinander empfinden. Und doch wird Peter, der rätselhafte Mann mit den zwei Gesichtern, Johannas Glück für immer im Wege stehen.

Erscheinungstermin: 08.11.2013
Länge: 462 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-281-8

JETZT KAUFEN