Danuta Reah

Autoren-Vita

Die polnischstämmige Autorin Danuta Reah lebt mit ihrem Mann Ken, einem Maler, seit vielen Jahren in der englischen Stadt Sheffield, lehrt an der Universität Englisch und leitet Workshops für angehende Schriftsteller. Mit ihrem Krimidebüt Letzter Halt begeisterte sie in ganz England Leser, Buchhändler und Kritiker so sehr, dass ihr Name mittlerweile in einem Atemzug mit Minette Walters, Ruth Rendell oder Val McDermid genannt wird.

Plötzliche Stille

Die kleine Lucy und ihr Kindermädchen Emma kehren von einem Besuch auf dem Spielplatz nicht zurück. Am Abend taucht das Kind jedoch unversehrt wieder auf – Emma hingegen wird im Park tot aufgefunden. Was für Inspector Steve McCarthy wie ein Routinefall beginnt, entwickelt sich zu einem mysteriösen, ja sogar lebensbedrohlichen Fall. Denn wenig später entdeckt man eine zweite Leiche: Lucys ehemalige Kinderfrau…

Erscheinungstermin: 09.11.2015
Länge: 416 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-770-7

JETZT KAUFEN

Letzter Halt

Wie an jedem Donnerstag wartet die junge Lehrerin Deborah Sykes am Bahnhof einer Kleinstadt in Yorkshire auf ihren letzten Zug nach Hause. Ihr fällt auf, dass eine Unbekannte nicht da ist, die sonst auch immer diesen Zug nimmt. Nur beiläufig registriert Deborah eine schattenhafte Gestalt, die in der Dunkelheit verschwindet. Am folgenden Tag wird eine weibliche Leiche gefunden: das letzte Opfer in einer Mordserie an allein reisenden Frauen. Schockiert spricht Deborah in ihrem Bekanntenkreis über den Vorfall. Und präsentiert sich damit als Zeugin – und nächstes Opfer …

Erscheinungstermin: 01.08.2015
Länge: 352 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-768-4

JETZT KAUFEN

Nachtengel

Wer dachte, im Krimi-Genre gebe es nichts Aufregendes mehr zu entdecken, wird von Danuta Reah eines Besseren belehrt. Statt für malerische englische Dörfer und Cottages entschied sie sich für eine faszinierend düstere, alte Industriestadt: Sheffield – eine Stadt auf der Suche nach einem neuen Gesicht … Das Ende des Kalten Krieges schwemmt Asylanten und illegale Einwanderer in den Ort. Nur an der Universität floriert die High-Tech-Ära mit digitalen Archiven und ehrgeizigen linguistischen Analysen von Polizeiverhören. Engagiert dabei ist Gemma Wishart, Spezialistin für russische Dialekte. Doch eines Tages wird ihr Auto verlassen aufgefunden. Gleichzeitig wird in einem Hotel eine weibliche Leiche entdeckt. Mit zerstörtem Gesicht. Genau wie zuvor bei zwei anderen jungen Frauen. Alle offensichtlich Prostituierte. Während Gemmas Kollegin Roz Bishop auf eigene Faust nach der Vermissten sucht, ermittelt Kommissarin Lynne Jordan im Milieu. Und stößt dabei auf perfide Verbindungen zu den armen Ländern Osteuropas. Unter dem Deckmantel wissenschaftlicher Forschung …

Erscheinungstermin: 24.07.2015
Länge: 416 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-769-1

JETZT KAUFEN

Bilder vom Tod

Die alten Fabrikgebäude am verlassenen Kanal von Sheffield scheinen der Galeristin Eliza Eliot der ideale Ort, um die düsteren Bilder des Malers Daniel Flynn auszustellen. Alles läuft wie geplant, bis kurz vor der Vernissage die Leiche einer jungen Frau aus dem modrigen Kanal gezogen wird. Ist es ein Zufall, dass die Tote gerade vor ihrer Galerie gefunden wird? Oder steht dieser Mord in Zusammenhang mit einem Fall aus Elizas direkten Umfeld?

Erscheinungstermin: 24.07.2015
Länge: 448 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-767-7

JETZT KAUFEN