Claudia Nehm

Autoren-Vita

Claudia Nehm wurde 1969 in Schleswig geboren. Auf das Studium der Anglistik, Romanistik und Slawistik in Heidelberg und Mannheim folgte ein Volontariat bei den Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) in Karlsruhe. Drei Jahre arbeitete sie als Redakteurin der BNN in den Ressorts Kultur und Wirtschaft, ehe sie als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Industrie- und Handelskammer Karlsruhe wechselte. In den vergangenen Jahren hatte sie zwei Fotoausstellungen in der IHK. Ihr Erstling „Die Macht der Bilder“ erschien 2006 im Atrium Verlag.

Die wundersame Wandlung des Dr. Felix Tabeks

Ein idealer Unterhaltungsroman für alle Angestellten: heiter, herrlich sarkastisch – und natürlich absolut wahr…
Dr. Felix Tabeks ist ein zufriedener Mensch. Sein Leben verläuft in wohlgeordneten Bahnen, er ist Statistikreferent, verheiratet mit Gisela, die ihm wunschgemäß jeden Sonntag Geschnetzeltes zubereitet. Die angenehme Ereignislosigkeit seines Lebens wird eines Tages empfindlich gestört, als Dr. Felix Tabeks von seinem Chef für eine besondere Aufgabe vorgesehen wird: Er soll zukünftig Betriebsfeiern, Veranstaltungen und Versammlungen für die Firma fotografieren. Ausgerüstet mit einer Digitalkamera, technisch eingewiesen von seiner Sekretärin, muss Tabeks der Herausforderung begegnen. Seine einzige Erfahrung in diesem Bereich: der Besuch einer Foto-AG vor 25 Jahren in der Schule. Doch jetzt, nach der erfolgreichen Überwindung diverser Unwägbarkeiten, muss Tabeks feststellen, dass die Kunst gewisse Reize bereit hält. Er plant sogar eine Ausstellung über weibliche Führungskräfte. Es braucht nur 66 Tage, um das Leben von Dr. Felix Tabeks völlig auf den Kopf zu stellen. Schuld sind: eine Digitalkamera – und das Foto einer Rothaarigen…

Erscheinungstermin: 28.03.2014
Länge: 206 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-409-6

JETZT KAUFEN