Alexandra Guggenheim

Autoren-Vita

Alexandra Guggenheim stammt vom Niederrhein und ist promovierte Kunsthistorikerin. Sie war nach dem Studium zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Köln tätig und begann 2001 damit, Kurzkrimis zu schreiben und auch herauszugeben. Am liebsten ermittelt sie in Museen, was angesichts ihrer Berufsausbildung nur konsequent ist.
Sie arbeitet heute als freie Autorin und Kritikerin und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg.
Alexandra Guggenheim ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Rembrandts Vermächtnis

Amsterdam 1668. Der siebzehnjährige Bauernjunge Samuel Bol ist zum ersten Mal in der großen und aufregenden Stadt Amsterdam. Er macht eine Malerlehre bei dem berühmtem Rembrandt van Rijn. Der alternde Maler hat finanzielle Probleme, seine Glanzzeit ist vorüber. Doch Samuel verehrt seinen Meister und verliebt sich überdies in dessen hübsche Tochter Cornelia. Da erhält Rembrandt unverhofft einen lukrativen Auftrag. Er soll einen bekannten Anatomen bei einer Leichenöffnung porträtieren. Eine geeignete Leiche zu beschaffen scheint unmöglich, denn die Kirche erlaubt Sektionen nur an Hingerichteten. Samuel wird argwöhnisch, als plötzlich ein kleiner Dieb gehenkt wird…

Erscheinungstermin:  05.07.2013
Länge:  217 Seiten
Preis: 2,99 €
ISBN: 978-3-95530-120-0

JETZT KAUFEN

Die Malerin von Delft

Delft, 1654: Eine Explosion im Munitionslager zerstört fast die Hälfte der Künstlerstadt – der „Donnerschlag von Delft“ geht in die Geschichte ein. Zehn Jahre danach bekommt die Malerin Sarah Meulemeester den Auftrag, ein Bild der Katastrophe zu malen. Als das fertige Gemälde plötzlich verschwindet, nimmt Sarah die Suche selbst in die Hand. Unterstützt wird sie dabei von dem feinsinnigen Apotheker Anthonis, einem heimlichen Verehrer, der sie aus einer gefährlichen Lage rettet. Nunmehr begreift Sarah, dass der „Donnerschlag“ gar kein Unfall war… Atmosphärisch dicht und mit Liebe zum Detail lässt Alexandra Guggenheim das Delft des 17. Jahrhunderts neu erstehen.

Erscheinungstermin: 27.03.2013
Länge:  242 Seiten
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-3-95530-121-7

JETZT KAUFEN