Felicitas Pommerening

Autoren-Vita

Felicitas Pommerening wurde 1982 geboren und ist im Ausland aufgewachsen. Sie fühlt sich an vielen Orten zu Hause – unter anderem auch in Hamburg, wo ihre Familie zur Hälfte herkommt. Nach ihrem Studium der Filmwissenschaft, Publizistik und Psychologie hat sie erst in der Wissenschaft und dann in Kommunikationsagenturen gearbeitet, bevor sie sich als Autorin selbstständig gemacht hat. Neben Romanen schreibt sie auch Storyelemente und Charaktere für die Computerspielfirma Totally Not Aliens.
„Duo war einmal“ ist ihr vierter Roman. (Die Bücher „Freunde fürs Lieben“ und „Was will ich und wenn ja, wie viele?“ erschienen im Berlin Verlag, ihr Debüt „Weiblich, jung, flexibel“ im Herder.)
Felicitas lebt heute, mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, in Mainz. Das Manuskript zu „Duo war einmal“ hat sie in Sevilla in einer bunt gemischten Bürogemeinschaft geschrieben.

Duo war einmal

Dominik wohnt außerhalb von Hamburg in einer großen, heruntergekommenen Altbauvilla, die voller Kindheitserinnerungen steckt. Dass das Haus ständig irgendwo auseinanderfällt, gehört dazu. Leider hat die nervtötende Untermieterin Marina dafür keinen Sinn. Immer wieder rattert sie mit Dominik aneinander, erst recht, wenn er ihre Partnersuche stört! Als plötzlich Dominiks Schwester Bianca vor der Tür steht und samt Mann und Kindern einziehen will, ist Dominik richtig froh – und Marina entsetzt. Als kurz danach auch noch Frederik auftaucht, der selbstdeklarierte Aussteiger, ist das Chaos vorprogrammiert. Aber im Garten ist doch wohl noch Platz für seinen Bulli, oder?

Erscheinungstermin: 10.08.2019
Länge: 380 Seiten
Preis: 5,99 Euro
ISBN: 978-3-96215-313-7

JETZT VORBESTELLEN