Sophia Farago

Bestsellerautorin und Liebesromanexpertin

Autoren-Vita

Die österreichische Sophia Farago ist Unternehmensberaterin und Autorin. Die englische Geschichte ist ihr große Leidenschaft. Mit ihren Regency-Romanen feierte sie in den vergangenen Jahren bereits große Erfolge.

Sophia Farago im Interview

„Bereits als junges Mädchen begann ich mich für die englische Geschichte und hier insbesondere für die Regency-Epoche zu interessieren. Ich habe Romane aus und über diese Zeit verschlungen und die Hintergründe genau recherchiert. Die Engländer sind stolz auf ihre Geschichte und so gibt es Bücher zu allen Details: Fächer, Wagenmoden, Grabsteine… Ich habe in vielen Reisen alle Originalschauplätze besucht und Berge von Büchern nach Hause getragen, bis schließlich meine imaginären Heldinnen und Helden in meinem Kopf zu sprechen begannen. Da habe ich meinen ersten Roman Die Braut des Herzogs” geschrieben – um sie wieder loszuwerden.
Mein Pseudonym “Sophia Farago” war der Name meiner ungarischen Urgroßmutter. Inzwischen gibt es sieben Regency-Romane von Sophia Farago. Zwei davon (“Die Braut des Herzogs” und “Hochzeit in St. George”) schafften es in Österreich auf die Bestsellerliste. “Die Braut des Herzogs” stand als Ebook unter den besten 10 der Kindle-Bestsellerliste und auf Platz 1 der iBook-Charts. Auch alle anderen Titel belegten wochenlang Plätze in der Amazon-Kindle-Top100-Liste.
Mir ist nicht nur wichtig, dass die Einzelheiten der damaligen Zeit detailgetreu wiedergegeben werden. Als Juristin ist mir der logische, nachvollziehbare Aufbau der Handlung ein besonderes Anliegen. Zudem sind die Heldinnen meiner Geschichten starke und selbstbewusste Frauen. Mit Intelligenz und Witz versuchen sie sich aus den gesellschaftlichen Zwängen zu befreien und das Leben nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten.
Ich möchte mit meinen Geschichten amüsante Unterhaltung auf gehobenem sprachlichen Niveau bieten – genau das richtige für einen gemütlichen, langen Leseabend.“

Küsse am Wiener Kongress

Napoleon ist geschlagen und hat sich ins Exil auf die Insel Elba zurückgezogen. Zahlreiche gekrönte Häupter und Vertreter der Spitzendiplomatie reisen 1814 nach Wien, um über die Zukunft Europas zu verhandeln. So auch Bertram Barnett, der junge Viscount of Panswick, der den verwitweten Herzog of Landmark als Adjutant begleitet. Auch Bertrams Cousine Agatha will dringend nach Wien, da sie hofft, dort ihre verschwundene Schwester wiederzufinden. Sie begleitet die beiden Herren, um an der Tafel des Herzoges als Gastgeberin zu fungieren und sich auch um dessen dreizehnjährige Tochter Lizzy zu kümmern. Ob sie dem wohl auch zugestimmt hätte, hätte sie gewusst, dass sie sich mit Landmark vom ersten Tag der Reise an, in den Haaren liegen würde? Er ist voller Standesdünkel und in alten Traditionen verhaftet, sie selbstbewusst, weitgereist und gebildet. Da bittet sie der Herzog, aus rein praktischen Überlegungen, um ihre Hand und Agatha, die sich längst in ihn verliebt hat, beschließt, Bedingungen zu stellen und ihn zappeln zu lassen…

Band 4 der “Lancroft Abbey” Reihe

Erscheint: November 2018
Länge: ~300 Seiten
Preis: 6,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-776-9
In allen Shops erhältlich!

Die stürmische Braut

Lady Vivian Barnett, die dritte Tochter der Viscountess of Panswick, eine willensstarke, stürmische junge Dame, freut sich auf ihre erste Saison in London. Dort will sie sich einen reifen, weisen Ehemann suchen, der sie dabei unterstützen soll, die Rechte und die Ausbildung adeliger Mädchen zu verbessern. Als Justin Rawling nach dem Tod seines verhassten Vaters und seines älteren Bruders überraschend den Titel eines Viscounts of Badwell erbt, beschließt er, nicht auch die dazugehörigen Pflichten zu übernehmen. Er vergnügt sich lieber am Spieltisch, bei Alkohol und in den Betten verheirateter Frauen. Da fällt eines stürmischen Abends im März 1814 Vivian vom Pferd, Badwell vor die Füße und damit mitten hinein in sein Leben. Der Sturm verhindert ein Weiterreiten. Die beiden verbringen die Nacht gemeinsam in einer Fischerhütte und tauschen die ersten Küsse. Sie hatten sich einander nicht vorgestellt und rechnen nicht damit, sich je im Leben wiederzusehen. Als sie sich kurz darauf doch wieder begegnen, stehen sie vor einem Traualtar …

Band 3 der “Lancroft Abbey” Reihe

Veröffentlicht: November 2017
Länge: 285 Seiten
Preis: 6,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-775-2
In allen Shops erhältlich!

Verlobung wider Willen

Penelope, zweitälteste Tochter der Viscountess of Panswick, hat soeben ihren vierten Heiratsantrag abgelehnt. Seit ihr bei ihrem Debüt in London das Herz gebrochen wurde, würde sie am liebsten ein beschauliches Leben auf Lancroft Abbey führen, umgeben von ihren geliebten Tieren. Doch Lady Panswick möchte ihre Tochter so schnell wie möglich unter die Haube bringen. Also organisiert sie einen Ball zu dem passende Junggesellen eingeladen werden. Und sie nimmt Penelope das Versprechen ab, einen fünften Heiratsantrag in jedem Fall anzunehmen. Doch nicht nur die Ballvorbereitungen halten Penelope in Atem. Sie kümmert sich auch um einen verletzten Soldaten, von dem ihre Mutter annimmt, es sei ein entfernter Verwandter. Wer ist dieser Mann wirklich?

Band 2 der “Lancroft Abbey” Reihe

Veröffentlicht: November 2016
Länge: 328 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-774-5
In allen Shops erhältlich!

Der Heiratsplan

England, 1811. Frederica, die älteste Tochter des verstorbenen Viscounts of Panswick, träumt von einer glanzvollen Saison in London. Doch ihr Vater hat der Familie einen Berg Schulden hinterlassen. Um wenigstens das Anwesen Lancroft Abbey zu retten, beschließt ihre Mutter, alles auf eine Karte zu setzen. Anstelle von Frederica soll zuerst die zweitälteste und schönste Tochter Penelope in London debütieren – ausgestattet mit dem letzten Bargeld der Familie. Als sich Penelopes Anstandsdame das Bein bricht, übernimmt Frederica, als verwitwete Cousine verkleidet, ihren Part. Die ersten Versuche, Kontakt zur vornehmen Gesellschaft aufzunehmen, scheitern kläglich. Kann Frederica ihre Aufgabe doch noch erfüllen, einen reichen Junggesellen für ihre Schwester finden und damit die Familie und Lancroft Abbey retten?

Band 1 der “Lancrocft Abbey” Reihe

Veröffentlicht: November 2015
Länge: 227 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-744-8
In allen Shops erhältlich!

Eliza – einfach zauberhaft!

Die junge Lady Eliza hat nicht den geringsten Grund, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen. Ihr behäbiger Bruder, bei dem sie wohnt, hasst Dekorationen und Feierlichkeiten. Und seine dominante Schwiegermutter quält sie unablässig mit ihrer Bösartigkeit. Da kommt die Gelegenheit gerade recht, der reizenden Lady Aby, einer Großtante ihrer Freunde, Gesellschaft zu leisten. Die alte Dame träumt von einem zauberhaften Weihnachtsfest im Familienkreis. So erklärt sie kurzerhand Eliza zu ihrer Nichte und Andrew Brown, einen zufällig vorbeikommenden Pferdeknecht, zu ihrem Neffen. Die drei verbringen fröhliche Tage miteinander, dekorieren das Wohnzimmer mit Girlanden und schmücken einen prächtigen Weihnachtsbaum. Und spätestens als Andrew sie unter dem Mistelzweig küsst, weiß Eliza, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt hat. Doch kann das angehen: die Schwester eines Viscounts und ein Diener? Ihr Bruder wird einer solchen Verbindung wohl niemals zustimmen! Nicht einmal Myladys Weihnachtswunsch kann hier helfen – oder etwa doch?

Veröffentlicht: Oktober 2014
Länge: 168 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-561-1
In allen Shops erhältlich!

Maskerade in Rampstade

Die selbstbewusste Sophia Matthews folgt nur zu gerne der Bitte von George Willowby, ihrem Freund aus Kindertagen, sich auf Rampstade Palace, wo seine furchtgebietende Großmutter residiert, mit ihm zu treffen. Allerdings scheint schon die Anreise unter keinem guten Stern zu stehen – Sophias Kutsche hat eine Panne, die sie zwingt, das nächste Wirtshaus aufzusuchen – wie sich herausstellt eine üble Räuberhöhle. Ein faszinierender Fremder, den sie dort kennenlernt, bringt sie sicher zum nächstgelegenen Herrensitz. Schade nur, dass dieser Jojo, wie er sich nennt, trotz seiner eher gewählten Ausdrucksweise ganz offensichtlich ein Anführer des Gesindels aus dem Wirtshaus ist, vermutlich ein auf die schiefe Bahn geratener Adeliger. Schließlich doch noch auf Rampstade Palace angelangt, muß Sophia dann entdecken, dass der charmante Luftikus George ihr nicht etwa, wie sie angenommen hatte, einen ernstgemeinten Heiratsantrag machen will, sondern sie vielmehr – ungefragt – zum Schein als seine Verlobte ausgegeben hat, damit seine Chancen steigen, statt seines mustergültigen Vetters vom Nachbargut im Testament der Herzoginwitwe bedacht zu werden. Und zu allem Überfluß kann Sophia Jojo einfach nicht vergessen. So kommt es, dass sie sich nicht nur mit einem Scheinverlobten und dessen ihr unbekannten, aber wenig sympathischen Vetter herumzuschlagen hat, sondern auch noch dem galanten Räuberhauptmann helfen, wieder auf den Pfad der Tugend zurückzufinden …

Veröffentlicht: Februar 2013
Länge: 204 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-104-0
In allen Shops erhältlich!

Hochzeit in St. George

England im 19. Jahrhundert: Der ehrenwerte Mr. Richard Willowby befindet sich in einer üblen Klemme – er wurde auf frischer Tat bei einem intimen Tête-à-tête von dem Vater seiner Gastgeberin ertappt – der sich sofort erzürnt an seine Fersen heftet. Da ist guter Rat teuer! Gott sei Dank verfügt unser Held über die Geistesgegenwart, die tief verschleierte Dame, die er überraschenderweise in seinem Salon vorfindet, als seine Verlobte auszugeben…

Veröffentlicht: Februar 2013
Länge: 288 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-105-7
In allen Shops erhältlich!

Schneegestöber

England im 19. Jahrhundert: Die lebenslustige Kitty überredet ihre Freundin Mary Ann gemeinsam aus dem Internat zu fliehen. Nach London zieht es die beiden jungen Damen. Hier wohnt Kittys bislang unbekannter Vormund, der Earl St. James. Entgegen Kittys Annahme, ist der Earl keinesfalls ein älterer Herr, sondern ein junger, attraktiver Mann mit Liebeskummer: Seine Braut ist vor dem Traualtar ohnmächtig geworden und anschließend spurlos verschwunden. Kitty und Mary Ann begeben sich auf die Suche nach der Braut. Während ihrer Reise durch das ländliche England finden die beiden jungen Damen tatsächlich, was sie sich so sehnlich wünschen: ein aufregendes Abenteuer und die große Liebe.

Veröffentlicht: Februar 2013
Länge: 311 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-106-4
In allen Shops erhältlich!

Die Braut des Herzogs

Julian Romsey, Herzog von Wellbrooks, hat es gründlich satt, Opfer der Nachstellungen heiratswütiger Mütter und hoffnungsvoller Debütantinnen zu sein. Darum beschließt er kurzerhand, dem Rat seiner Großmutter zu folgen und endlich zu heiraten. Mit der Brautsuche gibt er sich keine große Mühe und stimmt der von seiner Großmutter vorgeschlagenen Braut unbesehen zu – auch wenn es sich anhört, als sei sie eine Landpomeranze, wie sie im Buche steht. Allerdings schwebt ihm ohnehin nur eine Vernunftehe vor, da der attraktive Aristokrat nicht plant, mehr als milde Zuneigung für seine Zukünftige zu empfinden. Miss Olivia Redbridge fällt aus allen Wolken, als sie von dem Antrag des Herzogs erfährt, denn sie ist seit ihrer nicht gerade erfolgreich verlaufenen ersten Saison vor sechs Jahren nicht mehr in London gewesen. Statt sich um modische Kleider und Gesellschaftsklatsch zu kümmern, hat sie ihrem verwitweten Vater das Haus geführt und bei der Erziehung ihrer jüngeren Geschwister geholfen. Doch nun hat sich Lord Redbridge wieder verheiratet, und obwohl sie ihre Stiefmutter sehr mag, möchte Olivia jetzt gerne selbst heiraten und ihren eigenen Haushalt leiten. Darum schlägt sie Wellbrooks Antrag auch nicht gleich aus, sondern macht sich auf den Weg nach London, wo nicht nur ihr, sondern auch dem Herzog eine große Überraschung bevorsteht …

Veröffentlicht: Februar 2013
Länge: 294 Seiten
Preis: 4,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-103-3
In allen Shops erhältlich!