Agnes Christofferson

Autoren-Vita

Agnes Christofferson, geboren 1976 in Deutsch Eylau, Polen, lebt seit ihrem 12. Lebensjahr in Deutschland. Nach abgeschlossener Berufsausbildung folgten Heirat und die Geburt eines Sohnes und einer Tochter. Bereits seit der Jugend begleitet sie das Schreiben und seit 2008 ist sie als Autorin tätig. Es erfolgten diverse Veröffentlichungen in Anthologien sowie der Roman „Der Anhalter“ unter dem Pseudonym Mary Kelly.

Agnes Christofferson lebt mit Ehemann, Kindern und Hund in Herford, Nordrhein-Westfalen.

Zwei Leben

Eine ergreifende Geschichte über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen der zehnjährigen SS-Tochter Emilie und der achtzehnjährigen KZ-Insassin Anna. Tragisch-komisch erzählt und zu Tränen rührend! Für LeserInnen von John Boyne und Markus Zusak!
Emilie ist zehn, als sie mit ihrer Familie umziehen muss. Ihr Vater wird Sicherheitsbeamter im sogenannten „Judendorf“ – ein für Emilie rätselhafter Ort mit seltsamen Menschen und Schnee, der sogar im Sommer fällt. Ganz besonders merkwürdig und rätselhaft ist das jüdische Hausmädchen Anna. Sie ist groß, mager wie eine alte Kuh und blass wie ein Gespenst. Aber langsam entwickelt sich eine außergewöhnliche Freundschaft, die einem der beiden Mädchen zum Verhängnis wird …

Veröffentlicht: Dezember 2017
Länge: 82 Seiten
Preis: 2,99 Euro
ISBN: 978-3-95530-984-8

JETZT KAUFEN!